Letzter Test für Odenthal vor den Spielen in Rio

Judo-Grand-Prix in Budapest


Zu einem letzten Test vor den Olympischen Sommerspielen in Rio (Judo-Wettkämpfe vom  6. bis 12. August 2016) geht es für die Judokas des Deutschen Judo-Bundes (DJB) an diesem Wochenende (25./26. Juni 2016) nach Budapest. Beim Judo-Grand-Prix in der ungarischen Hauptstadt winkt jedem Sieger ein Preisgeld in Höhe von 2.400 US-Dollar. Der DJB schickt in der Papp László Sportaréna acht seiner 13 nominierten Olympia-Kandidaten auf die Matte.

Bei den Männern stehen auch die Rio-Starter aus NRW Karl-Richard Frey vom TSV Bayer 04 Leverkusen (bis 100 kg) und Marc Odenthal vom 1. JC Mönchengladbach (bis 90 kg) im DJB-Team.

 

Zusätzliche Informationen