Zweite Männer Vize-Verbandsmeister

Zum Abschluss der Verbandsliga-Saison empfing der 1. Judo-Club Mönchengladbach am Samstag in der Jahnhalle die beiden Mannschaften vom TV Hoffnugsthal und der JKG Essen. Für die II Männer-Mannschaft des 1. JC ging es darum, die beiden letzten Kämpfe der Saison zu gewinnen. Nur so hatte der Club noch Hoffnungen Meister zu werden und in die Oberliga auf zu steigen.

Vorausgesetzt, der PSV Duisburg als Tabellenführer, würde seine letzten Heimkämpfe verlieren. So hatte die Verbandsliga-Mannschaft um Team-Chef Jan Dörbandt noch einmal alle Kräfte mobilisiert und gewann auch seine beiden letzten Saison-Kämpfe. Gegen TV Hoffnungstal 5:2 und gegen die JKG Essen 4:3. Damit hatte der Club die Vize-Meisterschaft schon sicher. Um zu wissen, ob es auch zur Meisterschaft gereicht hatte, musste er den Sonntag abwarten. Dann das Ergebnis aus Duisburg. Der PSV Duisburg hatte seine beiden letzten Kämpfe gewonnen. So blieb es für den 1. JC, wie bereits im Vorjahr, bei der Vize-Meisterschaft.

Zusätzliche Informationen