Die 10er-Listen

Die 10 größten Mannschaftssiege

1. Finale Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft 1996 U18/m gegen den 1. Godesberger JC 3:3 (30:25). Der erste Mannschaftstitel und das gegen eine Godesberger/Beueler/Hennefer Mannschaft mit Malte Klocke, Martin Drechsler und Daniel Lachmann.  Auf Gladbacher Seite die Zöbisch-Brothers, Nelles,  Pivato, Ecken, Merettig und Biermann.

2. Die Siege gegen TSV München-Großhadern und TSV Abensberg bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der U18 1997. Deutscher Vize-Meister mit Zöbisch, Nelles, Bolla, Vaupel und Tölzer.

3. Das 9:5 gegen den damaligen Deutschen Rekordmeister VfL Wolfsburg (ja vor dem Fußball war das mal eine Judohochburg mit Frank Wienecke im Team) bei der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga 1999.

4. Die beiden 4:3-Siege des Frauen-Teams gegen PSG Dynamo Brandenburg in der Vorrunde und in der Finalrunde 2005. Der erste Medaillengewinn für die Frauen. Edda Karlsson holt den entscheidenden Punkt im letzten Kampf -70kg.

5. Der 4:3-Relegationssieg 2008 gegen JC 66 Bottrop und der Aufstieg in die 1.Bundesliga

6. Das 4:3 der Frauen im Jahre 2009 gegen den amtierenden Deutschen Meister UJKC Potsdam

7. Der 8:4-Sieg der Männer 2009 gegen die in NRW jahrzehntelang ungescchlagene SU Witten-Annen. Legendär der Sieg von Thomas Keßler gegen Henri Schoeman und der entscheidende Ippon von Jascha Duda gegen Marcel Haupt.

Jascha Dudas Ippon gegen Marcel Haupt 2009

8. Das 6:5 gegen den Deutschen Vize-Meister das Hamburger Judo-Team. Michael Machado der König des Tages.

9. 8:6 in Bottrop 2011, der Sieg mit Hin- und Rückrunde. Andreas Buscher schlägt Marc Kühlkamp im Duell der Westdeutschen Meister (2011 und 2010).  

10. Und wieder gegen Bottrop. Das 4:2 in der Frauenfinalrunde, das dem Verein die zweite Bronzemedaille nach 2005 bescherte.

 

Die 10 bemerkenswertesten Resultate bei Meisterschaften und Turnieren

1. Bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften 1998 konnte der 1.JC bei den Männern U20 die Hälfte der 8 zu vergebenen Titel einheimsen: Michael Zöbisch -55, Daniel Nelles -60, Alexander Ecken -81 und Sven Merettig -90kg.

2. Bei den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der U15 2002 errang die 1.Mannschaft des 1.JC den 3. Platz und die 2. Mannschaft den 5. Platz. Einmalig!

3. Gold, Silber und Bronze bei der Ruhr-Olympiade. Im Zuge der damaligen Olympia-Bewerbung von Düsseldorf durfte die Stadt Mönchengladbach von 2003 - 2005 3 Jahre lang an der Ruhrolympiade teilnehmen. Die Mönchengladbacher holten in den 3 Jahren einen kompletten Medaillensatz: 2003 die Goldmedaille, 2004 die Silbermedaille und 2005 die Bronzemedaille.