Hertha Walheim – 1. JC Mönchengladbach 10:3

Bild zeigt 11 Personen

Wie sagte doch 1. JC Trainer Trainer Vahid Sarlak vor dem Kampf gegen Hertha Walheim: "Gegen uns läuft Walheim immer zur Höchstform auf, und so wird es auch diesmal sein.“ Sarlak sollte recht behalten. In Walheim bezog der 1. JC Mönchengladbach am Samstag seine erste Saison-Niederlage und zwar recht deutlich. 10:3 für Walheim hieß es am Ende dieser heißen Begegnung. Es war die Hölle für den 1. JC, wann hatte der Club aus dem Volksgarten schon mal so eine derart deutliche Schlappe bezogen.?

Weiterlesen...

Judo-Club will in der Hölle von Wahlheim siegen

teaser buliEs sind zwei langjährige Bekannte und alte Rivalen, die morgen, um 18 Uhr, in der Sporthalle des Inda-Gymnasiums in Kornelimünster in der 2. Judo-Bundesliga aufeinandertreffen. Die Mannschaft von Hertha Walheim empfängt den 1. Judo-Club Mönchengladbach. Walheims Cheftrainer Patrick Haas möchte mit seiner Mannschaft zu Hause endlich die ersten Punkte holen. Bisher gab es nur Niederlagen, so ist der Zug nach oben bereits abgefahren.

Weiterlesen...

Nordrhein-Kyu-Cup U14

Der TSV Bayer 04 Leverkusen war Ausrichter des Nordrhein-Kyu-Cups der männlichen und weiblichen Jugend U 14 und des Nordrhein-Einzelturniers für Frauen und Männer. Die Teilnehmer der U 14 wurden in zwei Kyu-Klassen eingeteilt: 7. bis 5. Kyu und 4. bis 2. Kyu.

Die Judoka vom 1. Judo-Club Mönchengladbach haben folgende Platzierungen errungen.

Gruppe 1 (gelb bis orange)
-31kg Nikita Sitnikow 3. Platz

Gruppe 2 (orange-grün bis blau)
-44kg Anja Vishnewskaja 1. Platz
-44kg Anastasia Sitnikow 3. Platz

Mitteilung von Johanna Rosema

 Seit Mitwoch haben wir wieder unseren normalen Trainingsbetrieb aufgenommen. Liebe Grüße Johanna

 

Judo-Europa-Cup-Premiere im Saarland. Der 1. JC Mönchengladbach ist mit fünf Teilnehmern dabei

 


Der Deutsche Judo-Bund (DJB) richtet am kommenden Wochenende (27./28. August 2016) erstmals in Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Judo-Bund den European Judo Cup für Frauen und Männer in Saarbrücken aus. In den letzten Jahren hatte das zweitgrößte internationale Judo-Event in Deutschland nach dem Grand-Prix in Düsseldorf in Sindelfingen stattgefunden. Aufgrund der Terminverlegung vom Juli in den August war die Durchführung in Württemberg nicht mehr möglich.

Weiterlesen...

Marc Odenthal nach Rio

ICH SITZE HIER AM SCHREIBTISCH UND SPITZE MEINEN BLEISTIFT.....

...und ziehe nach meiner Ankunft in Köln ein kleines Resümee der letzten Wochen.
So sehr das Dorf auch zwischendurch unter Wasser stand, so waren die Olympischen Spiele in Rio doch kein totaler Reinfall für mich.
Nach meinem Erstrundenaus gegen den später Olympiasieger Mashu Baker (JPN), auch wenn er da noch kein Olympiasieger war, hatte ich noch 10 Tage in Rio, um das ganze zu verarbeiten und andere Eindrücke von den Spielen zu sammeln.Dabei bin ich zu folgenden ersten Schlüssen gekommen:

Weiterlesen...

Olympia

Marc Odenthal hat das Duell gegen den Japaner Mashu Baker nach einem Seoi-otoshi verloren und den Einzug ins Achtelfinale verpasst.

Jetzt greift Marc Odenthal an.

Bild zeigt 3 Personen , Kind

Es ist soweit, am Mittwoch geht Marc Odenthal, 24-jähriger Sportler des 1. Judo-Club Mönchengladbach, bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro auf die Judo-Matte. Dann geht sein Traum in Erfüllung und er bekommt die Chance auf der größten sportlichen Bühne zu zeigen, wozu er in der Lage ist.

Weiterlesen...

Bronze für Sheena Zander in Kroatien

Sheena Zander
Kampfbild von Sheena Zander ( weiß )

Bei den European Universities Games in Rijeka/Kroatien gab es für die deutschen Frauen Silber und Bronze sowie einen siebten Platz. Julia Rotthoff von der Uni Duisburg-Essen holte Silber in der Klasse bis 48 kg. In der Klasse bis 63 kg kam die deutsche Hochschulmeisterin Sheena Zander vom 1. Judo-Club Mönchengladbach, die für die Uni Düsseldorf an den Start ging, auf einen dritten Platz. Studierende aus 21 Nationen nahmen an dem kontinentalen Vergleich teil. Der Deutsche Hochschulsportverband war mit 13 Athleten in der Zamet Hall in Rijeka am Start.

Zusätzliche Informationen