Zweitliga-Judoka des JC gehen Kampftag gelassen an

Rheinische Post Mönchengladbach

 
Judo. Am Samstag, um 16 Uhr, erwartet die Männer-Mannschaft des 1. Judo-Club in der Jahnhalle den Braunschweiger Judo-Club zum 4. Kampftag der laufenden Saison in der Zweiten Bundesliga. Braunschweig möchte die Saison mit einem Platz im Tabellen-Mittelfeld abschließen. Doch der Ligaauftakt war für die Braunschweiger wenig verheißungsvoll. Zwei Heimniederlagen gegen Spremberg und Leverkusen brachten die Mannschaft in den Abstiegsbereich.

Weiterlesen...

Letzter Test für Odenthal vor den Spielen in Rio

Judo-Grand-Prix in Budapest


Zu einem letzten Test vor den Olympischen Sommerspielen in Rio (Judo-Wettkämpfe vom  6. bis 12. August 2016) geht es für die Judokas des Deutschen Judo-Bundes (DJB) an diesem Wochenende (25./26. Juni 2016) nach Budapest. Beim Judo-Grand-Prix in der ungarischen Hauptstadt winkt jedem Sieger ein Preisgeld in Höhe von 2.400 US-Dollar. Der DJB schickt in der Papp László Sportaréna acht seiner 13 nominierten Olympia-Kandidaten auf die Matte.

Bei den Männern stehen auch die Rio-Starter aus NRW Karl-Richard Frey vom TSV Bayer 04 Leverkusen (bis 100 kg) und Marc Odenthal vom 1. JC Mönchengladbach (bis 90 kg) im DJB-Team.

 

Es ist unfaßbar aber wahr,

Charly Hoevelers Foto.

die Frauenmannschaft des 1. Judo-Club Mönchengladbach gewinnt mit einem 6:8 Erfolg bei der SU Witten Annen zum fünften Male infolge die Meisterschaft der Bundesliga Gruppe Nord und hat sich damit schon vorzeitig für die Endrunde am 15. Oktober um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert.

Die Mannschaft: Jana Schmitz, Samira Bouizgarne, Jana Lecloux, Jana Tillmanns, Sarah Kirchrath, Johanna Rosema, Julia Tillmanns, Sheena Zander, Stephanie Manfrahs, Mira Ulrich, Lilo Schulz, Franciska Szabo

Spitzenduell zwischen Witten und Mönchengladbach

1. Bundesliga Frauen Gruppe Nord


Am kommenden Samstag steht in der 1. Judo-Bundesliga Frauen der 4. Kampftag auf dem Programm.

In der Gruppe Nord kommt es zum Spitzenduell zwischen dem Tabellenzweiten Sportunion Annen und Tabellenführer 1. JC Mönchengladbach. Im Vorjahr hatte Mönchengladbach das Regionalderby mit 8:6 für sich entschieden und damit die Vorrunde als Sieger beendet. Die Kämpfe im Sportzentrum am Kälberweg in Witten beginnen um 17:00 Uhr.

Arbeitssieg für den 1. JC in Köln - es gibt noch viel zu tun

teaser buli Dem Gladbacher Judo-Zweitligisten fehlen bei Bushido einige Kämpfer, doch es muss auch eine deutliche Leistungssteigerung geben.

Da ist der 1. Judo-Club Mönchengladbach noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen: In der Zweiten Bundesliga gab es bei Bushido Köln ein knappes 7:6 für den Gladbacher Klub. Zwar festigte der 1. JC damit seinen dritten Tabellenplatz, doch um ganz vorne mitmischen zu können, bedarf es schon etwas mehr, als der Leistung in Köln. Da hat 1. JC-Trainer Vahid Sarlak noch eine Menge Arbeit mit den Seinen, denn die wirklich schweren Kämpfe kommen noch.

Weiterlesen...

Zweitliga-Judoka des 1. JC peilen in Köln ersten Sieg an

teaser buliLokalsport, die Rheinische Post berichtet.

Judo. Die Zweitliga-Männer des 1. Judo-Club Mönchengladbach stehen am Samstag vor einer schwierigen, aber lösbaren Aufgabe. Sie trifft auswärts auf die Mannschaft von Bushido Köln, dem Tabellenletzten der Gruppe Nord.

Weiterlesen...

Lokalsport, für Gladbach in Rio

Lokalsport: Für Gladbach in Rio

Marc Odenthal vom 1. Judo-Club Mönchengladbach kämpft bei den Olympischen Spielen in Rio in der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm für den deutschen Judo-Bund.

FOTO: imago

Gestern wurde Judoka Marc Odenthal für die Spiele am Zuckerhut nominiert. Somit ist der 1. JC erneut im deutschen Olympia-Team vertreten. 

Informationen vom DJB

Hamburg, Esslingen, Mönchengladbach und Speyer in Führung

 c280x210 280x210 bundesliga frauen fansFoto: Christian Schießl

Am dritten Kampftag der 1. Judo-Bundesliga der Frauen und Männer gab es lediglich in der Nordgruppe der Frauen einen Wechsel an der Tabellenspitze.

Der 1. JC Mönchengladbach holte einen deutlichen 12:2-Sieg gegen die DJK Adler 07 Bottrop. Die Sportunion Annen hatte kampffrei, kann sich den ersten Platz aber am vierten Kampftag im Spitzenduell vor heimischem Publikum gegen Mönchengladbach zurückerobern. Der JC 66 Bottrop besiegte Aufsteiger Stella Bevergern mit 11:3.

Olympiavorbereitung in Rauris

Zur Zeit bereitet sich die Männernationalmannschaft in Rauris beim Höhentrainingslager auf die Olympischen Spiele in Rio vor.
Dabei auch die JC-Judoka Maxime Junghänel, Marc Odenthal und Marcel Bizon mit Trainer Stefan Küppers.

1. Judo-Club Mönchengladbach e.V.s Foto.

Zusätzliche Informationen