Da der Inzidenzwert in Mönchengladbach unter den Schwellenwert von 35 gesunken ist, dürfen wir ab nächsten Montag, den 14.6.21, wieder in der Jahnhalle trainieren. Gleichzeitig kehren wir zu den gewohnten Trainingszeiten zurück, wie sie vor Ausbruch der Corona-Pandemie bestanden haben.

Die Trainingszeiten sind einsehbar unter: https://www.1jcmg.de/index.php/trainingszeiten

ACHTUNG: Voraussetzung für die Teilnahme an allen Trainings ist ein negativer Corona-Test, der dem jeweiligen Trainer vorzulegen ist. Bei den Schülern genügt die Vorlage des letzten in der Schule durchgeführten Corona-Tests. Alle anderen Athleten benötigen einen Nachweis, der nicht älter als 24 Stunden alt sein darf.

Die neue Corona-Schutzverordnung erlaubt es uns ab kommender Woche, zu den normalen Trainingszeitenzeiten zurückzukehren:

Demnach findet das Training montags, mittwochs und freitags jeweils von 16:30 bis 17:30 Uhr (unter zwölf Jahre) und von 17:30 bis 19:00 Uhr (bis einschließlich 18 Jahre) statt. Freitags findet von 15:30 bis 16:30 das Training für alle Judoka unter acht Jahren statt. Trainingsort ist die Erhöhung ("Alm") im Grenzlandstadion. Benötigt wird eine Judojacke und der Judogürtel. Da auf einer Wiese trainiert wird, sollten eine Sporthose sowie Schuhe angezogen werden. Es wird zudem mit einem festen Partner trainiert.

Dienstags findet das Training in Rheindahlen von 17:15 bis 18:15 und von 18:15 bis 19:45 statt.

 

Informationen zum Freitagstraining von 17:30 bis 19:00 Uhr: Aufgrund einer am heutigen 28.5.2021 in Kraft getretenen Änderung der Corona-Schutzverordnung ist Kontaktsport im Außenbereich in Gruppen bis 25 Personen wieder erlaubt. Diese Regelung gilt für Personen bis einschließlich 18 Jahre. Demnach steht das bisherige u14 Training ab heute allen Judoka bis einschließlich 18 Jahren offen.
 
Alle weiteren Regeln und Eckdaten bleiben unverändert. Benötigt wird eine Judojacke und der Judogürtel. Da auf einer Wiese trainiert wird, sollten eine Sporthose sowie Schuhe angezogen werden. Treffpunkt ist um 17:30 Uhr am Grenzlandstadion, Eingang Breite Straße 90. Es wird mit einem festen Partner trainiert.
Nachdem wir bereits letzte Woche das Training für die u14 wieder aufnehmen konnten, starten wir nun auch das Training für die jüngeren Jahrgänge!
Das Training, das von Marco Sitterz geleitet wird, findet ab morgen, dem 27.5.2021, immer freitags von 16 bis 17 Uhr im Grenzlandstadion statt. Teilnehmen können alle Judoka unter zwölf Jahren. Treffpunkt ist der Eingang des Grenzlandstadions an der Breite Straße 90.
Am gestrigen Freitag fand nach langer Zeit wieder ein gemeinsames Training in einer größeren Gruppe statt. Im Grenzlandstadion wurde eineinhalb Stunden lang unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit einem festen Partner trainiert. Auch ein zwischenzeitlicher Regenschauer konnte die Freude über die ersehnte Wiederaufnahme des Trainings nicht trüben.
Auf dem Programm standen dabei unter anderem Zweikampfspiele und Uchi-Komis, es wurde aber auch schon in der Sandgrube des Beachvolleyball-Feldes miteinander gerungen.
 
In den kommenden Wochen findet das von Björn Eckert geleitete Training für die u14 immer freitags von 17:30 bis 19:00 im Grenzlandstadion statt. Treffpunkt ist der Eingang an der Breite Straße.