am Mittwoch den 12.08.2020 beginnt wieder die Schule. An diesem Tag werden wir wieder in allen Gruppen unser Training aufnehmen.

Über die genaue Durchführung werde ich euch noch informieren. D.h. wie ist der Ablauf vor und nach unserem Training, was ist mit der Nutzung der Umkleinden und Duschen, usw.

Der Mund-Nasenschutz muss beim Betreten und beim Verlassen der Halle getragen werden.

Wir werden auch in den Ferien weiter in der Jahnhalle trainieren. Die Trainingszeiten sind montags und freitags 17:30 - 19:00 Uhr für alle unter 15 Jahren und von 19:00 - 20:30 Uhr für alle Athleten ab der u18.

Mittwochs werden wir uns punktuell kleinere Aktionen für euch ausdenken.

Am Freitag den 12.06.2020 fällt das Judoraining aus. Aufgrund des Feiertages ist die Jahnhalle an dem Brückentag geschlossen.

Die U15 Gruppe wird sich dennoch zum Athletiktraining an der Halle treffen.

 

Liebe Judoka und liebe Eltern,

das lange Warten hat ein Ende und ab heute dürfen wir wieder in die Jahnhalle. Für alle nötigen Schutzmaßnahmen, wie z.B. Desinfektionmittel, ist gesorgt!!

Das Training startet zu den gewohnten Zeiten, endet aber zum Mattenreinigen 15 Minuten eher.

Trainingszeiten:

15:30 - 16:15 Uhr (15 Minuten Pause) (Nur freitags)
16:30 - 17:15 Uhr (15 Minuten Pause)
17:30 - 18:45 Uhr (15 Minuten Pause)
19:00 - 20:15 Uhr

Das Konzept, anders als im ersten Entwurf beschrieben, musste kurzfirstig geändert werden. Dies liegt an neuen Auflagen der Landesregierung. In der Halle ist das Judotraining mit einem Partner weiterhin untersagt. Das Training mit einem festen Partner (1:1) darf ausschließlich im Freien stattfinden. Der Verein wartert noch auf die Freigabe der Stadt Mönchengladbach, ob wir draußen Matten hinlegen dürfen.

Unser Ziel bleibt weiterhin, der Start mit dem Judotraining aller Gruppen und das jeder Judoka bis zu den Sommerferien beim Training war. Auch die Gürtelprüfung soll noch abgelgt werden können. Hierfür muss das Kyu-Prüfungsheft und ein großes Stofftier, dass als Partner fungiert, mitgebracht werden.

Trainingsablauf:

  • An- und Abreise mit Mund-Nasen-Schutz im Judo-Anzug (mit Trainingsjacke und -hose drüber, Umkleideraum nur zum Hände waschen (Pflicht vor dem Training)
  • kein Duschen nach dem Training
  • Die Judoka kommen mit Abstand rein und bekommen die Aufgabe über die rote Matte auf ihre Mattenfläche zu laufen.
  • Schuhe werden am Mattenrand abgestellt. An der eigenen Mattenfläche werden Mund-Nasen-Schutz, Trainingsjacke- und Hose an der Wand abgelegt (kein Durcheinander).
Wir freuen uns auf Euch!!

Mit sportlichen Grüßen

Björn Eckert

-Jugendleiter 1. Judo-Club Mönchengladbach e.V.-

 

Liebe Mitglieder und Eltern,

ab dem 30.5. soll Kontaktsport wieder erlaubt sein.
Wir wollen Euch über unsere Planungen für das Training ab dem 1. Juni informieren. Hier ein erstes Szenario.
Neben dem Hygienekonzept (Hände waschen, desinfizieren etc.), wie sieht es auf der Matte aus?
Vorausgesetzt das 1:1-Training mit einem festen Partner ist möglich (Konzeptentwurf des DJB an den DOSB) stellen wir uns das so vor (noch ohne Gewähr):

- Die Trainingsgröße wird auf 16 Judoka + Trainer und Co-Trainer beschränkt, bei 299 qm Mattenfläche über 16 qm pro Judoka, sogar über 33qm pro Paar
- Bei größeren Gruppen werden die Trainingszeiten neu eingeteilt.
- An- und Abreise mit Mund-Nasen-Schutz im Judo-Anzug (mit Trainingsjacke und -hose drüber, Umkleideraum nur zum Hände waschen (Pflicht vor dem Training) - kein Duschen nach dem Training)
- Die Judo-Kids kommen mit Abstand rein und bekommen die Aufgabe über die rote Matte auf ihre Mattenfläche zu laufen.
- Schuhe werden am Mattenrand abgestellt. An der eigenen Mattenfläche werden Mund-Nasen-Schutz, Trainingsjacke- und Hose an der Wand abgelegt (kein Durcheinander).
- Das ist Eure Matteninsel, die dürft ihr nicht verlassen. Wenn ihr zur Toilette müsst, beim Trainer melden, der gibt Euch den Startschuss, dann wieder über rote Matte laufen.
- An- und Abgrüßen wird auf der jeweiligen Matte gemacht (keine Reihe).
- Training findet auf dem Platz statt (keine Laufspiele)
- Es gibt keinen Partnerwechsel
- Am Ort (Koordinationsübungen, Beweglichkeit, Kraft, Zweikampfspiele (nur das Paar), Uchi-Komi, Techniktraining, ein Boden- und ein Standrandori, Aufgabenrandori, Prüfungsvorbereitung) - Das Techniktraining steht im Vordergrund - 1. Ziel der nächste Kyu-Grad.
- Abgang nach dem Training hintereinander (Paar 1 - Paar 2 usw, daraus eine Spiel machen).
- Jeder nimmt sein Kyu-Prufungsheft mit an den Platz.
- An jeder Matte werden Desinfektionsflaschen (Sprühflaschen) stehen, so dass jedes Paar vor und nach dem Training "seine Matte" desinfizieren kann.
-Die Trainingszeiten werden ein wenig gekürzt, so dass genügend Pause für den Übergang ist.

Das heißt während dem Training Kontakt nur mit deinem festen Partner!

Wir arbeiten dran!